Neubau von 6 modernen Mietwohnungen in Xanten  -  Am Fuchsbau 1 -

Im Bereich des so genannten „Hochbruchs“ wurde zwischen „Landwehr“ und „Sonsbecker Straße“ auf einer Fläche von über 25.000 m² ein Neubaugebiet erschlossen. Dort entstehen neben Ein- und Zweifamilienhäusern insgesamt 6 Mehrfamilienhäuser. Umgeben ist das Neubaugebiet südlich und südwestlich von Einzelgehöften, Weideland, Ackerflächen sowie dem großen Waldgebiet „Hees“, östlich von Wohnbebauung, überwiegend aus den 1980er Jahren und nördlich durch die Sonsbecker Straße.

Dieses Mehrfamilienhaus mit einer Südwest-Ausrichtung entstand auf einem ca. 1.017 m² großen Grundstück und verfügt über fünf Wohnungen in verschiedenen Größen sowie über ein Penthouse im Staffelgeschoss. Abgerundet wird das Ensamble von insgesamt sechs großzügigen Pkw-Garagen, wovon sich drei im Gebäude befinden. Zwei weitere Pkw-Stellplätze wurden vor einer Doppelgarage erstellt.

Das Gebäude besticht durch seine architektonischen Raffinessen sowie durch seine hochwertige, im höchsten Maße energieeffiziente und nachhaltige Ausstattung. Die Wärmeversorgung des Objektes erfolgt durch die Nahwärmeversorgung der Netzwerke Xanten GmbH und überzeugt mit einem Primärenergie-Faktor von 0,00.

Der besonders hohe Wohnkomfort wird u.a. durch eine vollflächige Fußbodenheizung sowie der dezentral gesteuerten Lüftungsanlage mit Wohnraumeinzellüfter sichergestellt und stellt im Vergleich zu den üblichen Neubauvorhaben ein Alleinstellungsmerkmal dar. Die Nutzer dieser Immobilie werden diesen Mehrwert in einem komfortablen Wohnklima bei geringsten Nebenkosten und maximaler Nachhaltigkeit spüren.

Der gehobene Standard umfasst nicht nur den überdurchschnittlichen Wärme- und Schallschutz, sondern schließt eine komplette Ausstattung – inklusive Boden- und Wandbelägen – ein.

Neubau von 7 modernen Wohnungen in Xanten

Eingebettet in eine gewachsene Wohnbebauung, überwiegend aus den 80er Jahren, entstand auf einer Grundstücksfläche von ca. 1.188 m² ein besonderes Mehrparteien-Haus mit insgesamt sechs Wohnungen und einem ausßergewöhnlichem Penthouse.

Das Gebäude ist nicht nur unter architektonischen Gesichtspunkten eine Besonderheit. Insbesondere die Lage und die besonders hochwertige und ernergieeffiziente technische Ausstattung mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe, der vollflächigen Fußbodenheizung sowie der dezentral gesteuerten vollumfänglichen Lüftungsanlage stellen im Vergleich zu den üblichen Neubauvorhaben ein Alleinstellungsmerkmal dar.

Verschiedene Wohnungsgrößen mit interessanten Grundrissen laden zum modernen Wohnen ein.

Neubau eines Vier-Familien-Hauses in Xanten

Die beiden Erdgeschosswohnungen sind wie ein "Haus im Haus"  -  haben jeweils eigene Haustüren und einen eigenen Garten. Die mittlere Haustür führt direkt ins Obergeschoss und erschließt die beiden Wohnungen oben, zu denen auch der ausgebaute Spitzboden mit jeweils einem interressanten Studio gehört. Die oberen Wohnungen haben große Sonnen- Balkone.

Fußbodenheizung mit moderner Wärmepumpen-Technik  - auch für Warmwasser -  sorgen für geringe Nebenkosten.

Neubau eines Fünf- Familien- Hauses in Xanten

Die Grundform des Gebäudes folgt dem Eckgrundstück mit vorgegebenen Baulinien. Dadurch entstanden ist eine interessante, abgewinkelte Architektur, die es erlaubt, alle fünf Wohnungen nach Süden und Südwesten auszurichten.

Im Erdgeschoss sowie im ersten Obergeschoss befinden sich jeweils zwei Wohnungen mit jeweils ca. 100 m² Wohnfläche. Im Staffelgeschoss befindet sich nur ein klassisches Penthouse mit einer riesigen Dachterrasse

Die ernergieeffiziente, technische Ausstattung mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe, einer vollflächigen Fußbodenheizung sowie einer Warmwasserbereitung über die Wärmepumpe sorgen für geringe Nebenkosten.

Verschiedene Wohnungsgrößen und interessante Grundrisse laden zum modernen Wohnen ein.