Lust auf Licht ..............

Eine Auswahl der von uns geplanten und individuell realisierten

Einfamilienhaus - Neubauten

niederrheinisches Landhaus – MODERN interpretiert:

 

Von außen ein klassisches Landhaus mit typischer Klinkerfassade und Krüppelwalmdach. Von innen modern mit einem großem, lichtdurchfluteten Lebensbereich Kochen-Essen-Wohnen und mit Gemütlichkeitsgarantie durch eine sehr geschmackvolle Inneneinrichtung.

Im Dachgeschoss befinden sich drei Schlaf-/ Kinderzimmer, 1 Hobbyraum und das Familienbad. Eine große Doppelgarage ersetzt den Keller und nimmt Technik auf.

Das KfW-70-Haus wird durch eine Wärmepumpe mit Fußbodenheizung beheizt.

Ein toller Bauerngarten umrahmt das „Landhaus“.

Neubau eines Einfamilienhauses für ein 5- köpfige Familie

Das moderne Haus hat im Erdgeschoss einen sehr großzügigen "Lebensbereich" mit den Funktionen KOCHEN - ESSEN - WOHNEN sowie ein WC und den Hauswirtschaftraum mit Durchgang zur großen Doppelgarage.

Im Dachgeschoss befinden sich die drei Kinderzimmer mit eigenem Kinderbad sowie der abgeschlossene Bereich der Eltern mit Schalfzimmer, Ankleide und Elternbad.

Aussen ist der dunkle, niederrheinische Klinkerstein dominant - wird aber unterbrochen durch den hellgrau gestalteten Erker.

Die Gas-Brennwert-Heizung wird vorrangig mit Warmwasser aus den Solarplatten auf dem Dach gespeist. Erst wenn die Sonnenenergie nicht ausreicht, wird Gas verbrannt.

modernes LEBEN  -  50PLUS

Ein modernes Einfamilienhaus für ein Ehepaar 50PLUS.

Im Erdgeschoss sind ALLE Funktionen abgebildet:

der "Lebensbereich" KOCHEN - ESSEN - WOHNEN; ein kleines Gäste-WC mit Dusche, der Hauswirtschaftsraum mit Durchgang zur großen Garage und separat abgetrennt das Schlafzimmer mit eigenem Bad. Im Dachgeschoss befinden sich lediglich zwei Gästezimmer und die lichtdurchflutete Galerie.

Eine sehr gute Wärmedämmung und eine moderne Wärmepumpen-Heizung sorgen für geringe Unterhaltskosten.

Das kleine Grundstück ist gärtnerisch geschickt und ansprechend gestaltet und bietet vorne eine Sonnenterrasse und hinten eine zweite, überdachte Schattenterrasse.

Neubau eines kleinen Einfamilienhauses in "schwarz-weiß"

 

Der Lebensbereich KOCHEN-ESSEN-WOHNEN folgt dem Lauf der Sonne von Ost nach West, obwohl der Garten nach Norden zeigt.

Zentrum des Hauses ist der Essplatz mit der offenen Galerie darüber. Hier belichten Fenster im Dach beide Geschosse zusätzlich.

Die Gestaltung ist innen wie außen klar und modern in schwarz und weiß gehalten. In 128 qm sind alle Funktionen einschl. 2 Kinderzimmern enthalten.

Wärmepumpe und Fußbodenheizung sorgen für Behaglichkeit und Energieeffizienz.

Wohnfläche ca. 128 qm

Baujahr 2013

Vorder- und Seitenansicht

Neubau eines Einfamilienhauses mit flach geneigtem Pultdach

in Mülheim an der Ruhr

 

Gegenüber liegt ein Landschafts-schutzgebiet. Dorthin sieht man aus dem "Lebensbereich" Kochen - Essen - Wohnen UND aus den beiden Kinderzimmern im Obergeschoss.

Das Haus öffnet sich freundlich nach Südwesten hin, so ist es im Inneren auch im Winterhalbjahr immer lichtdurchflutet, hell und freundlich.

 

 

Anstatt einem Keller wurde eine besonders große Doppelgarage gebaut.

Die Gestaltung ist gradlinig: rechtwinklige Formen in verschieden Motiven zusammen mit den Farben Weiß, Grau und Schwarz bestimmen das Erscheinungbild. Innen abgerundet mit einem massiven Eichenboden in allen Räumen, der Wärme und "Wohlfühlen" ausstrahlt.

Wohnfläche ca. 186 qm

Baujahr 2012

Neubau eines Drei-Generationen-Wohnhauses

in Xanten.

Im Erdgeschoss links befindet sich die "Senioren - Wohnung" mit ca. 80 qm Wohnfläche, alles barrierefrei und zu ebener Erde:

Eine breite Diele, zwei Schlafräume, ein seniorenfreundliches Bad und ein großer "Lebensraum" mit den Funktionen  KOCHEN + ESSEN + WOHNEN mit zwei breiten Zugängen auf die schöne Terrasse und in den Garten.

 

Im Erdgeschoss links hat die "junge Generation" mit ihrem Kind ebenfalls ihren großzügigen "Lebensraum" mit den Funktionen  KOCHEN + ESSEN + WOHNEN, ebenfalls mit Zugang zu Terrasse und Garten. Auch ein Gästebad und eine Büro sind im Erdgeschoss zu finden.

 

Eine Verbindungstür zwischen "jung und alt" verbindet beide Bereiche  -  wenn man dies möchte.

 

Im Dachgeschoss befinden sich zwei Kinderzimmer, das große Familienbad, das Elternschafzimmer und der kombinierte Technik- und Hauswirtschaftsraum.

Süd-Ansicht vom Garten aus

Neubau eines großzügigen Einfamilienhauses,

Bertha-von-Suttner-Straße in Xanten

 

Viel Licht, Helligkeit und interessante Sichtverbindungen bei gleichzeitig praktischem und modernem Grundriss waren die vorherrschenden Entwurfsgedanken.

Die konsequente Südausrichtung mit großzügigen Fensterflächen lässt zu jeder Tageszeit die Sonne in das Haus.
Das Energiesparende KfW-60-Haus wird mit einer Wärmepumpe beheizt, Warmwasser liefert die Sonne über Solarkollektoren. Interessanten Materialen wie Betonsteine, Holzfenster, Stahl, weiße Wände und Eichen-Parkettböden stehen im spannenden Dialog miteinander.

Wohnfläche ca. 197 qm

Baujahr 2006

Gartenansicht mit großzügiger Verglasung

Neubau eines Einfamilienhauses in Issum - Sevelen

 

Klassische niederrheinische Elemente wie rote Klinkersteine und Tondachziegel wurden mit einer modernen, offenen Raumgestaltung kombiniert. Alle Räume sind vom Licht durchflutet. Zu jeder Tageszeit scheint die Sonne auf interessante Weise in die einzelnen Bereiche.

Das Haus ist sehr transparent  -  teilweise sind durch Innenfenster Einblicke in die verschiedenen Wohn- Arbeits- und Lebensbereiche möglich.

Wohnfläche: ca. 160 qm

Baujahr: 2003/2004

Vorderansicht mit PKW- Doppelgarage

Neubau eines Einfamilienhauses mit großer PKW-Garage in Sonsbeck-Hamb

 

Ein klassisches Einfamilienhaus - trotzdem "mit Pfiff".

Die Bereiche KOCHEN-ESSEN-WOHNEN öffnen sich "über Eck" mit großzügigen, bodentiefen Fenstern zu unverbaubarer niederrheinischen Landschaft hin. Separate Wirschafts- und Technikräume sorgen für Funktionalität.

Im Dachgeschoss sind neben Abstellraum und schönem Bad vier großzügige Zimmer zu finden. Die große PKW-Doppelgarage dient unter anderem auch als Kellerersatz.

Wohnfläche: ca. 167 qm

Baujahr: 2010

Straßen- und Seitenansicht

Neubau eines kleinen Einfamilienhauses in Xanten 





Auf einem kleinen, ehemaligen Gartengrundstück in Südlage entstand dieses Einfamilienhaus für die dreiköpfige Familie. Kochen - Essen - Wohnen bilden einen großen, zum Garten hin offenen Lebensbereich, welcher durch die kleine Galerie mit einem Fenster im Dach zusätzlich belichtet wird.

Das Bad ist großzügig und sehr modern, auch das einzige Kinderzimmer ist sehr groß.

Außen wurde auf eine schlichte, geradlinige  Gestaltung geachtet, innen ist es modern-gemütlich. Die Luft-Wasser-Wärmepumpe im kombinierten Technik- und Wirtschaftsraum sorgt für Energieeffizienz.

Wohnfläche ca. 125 qm

Baujahr: 2011

vorne der neue Pavillon, im Hintergrand das alte Wohnhaus

Pavillon als zusätzlicher Wohnraum

in Kevelaer-Baerendonk



Das Haus aus den 1980er Jahren war für die 8-köpfige Familie zu klein geworden. Ein Wintergarten sollte angebaut werden. Alternativ schlugen wir einen freistehenden, mitten in den ländlichen geprägten Garten platzierten Pavillon vor. Die Familie war begeistert und entschied sich für die „Insel“. Über einen Glasflur gelangt man in den quadratischen neuen Wohn- und Essraum. Alle vier Seiten sind vom Boden bis zur Decke verglast und bieten entspannende Ausblicke in die weitläufige niederrheinische Landschaft. In der Mitte des Zeltdaches sorgt eine Glaspyramide für noch mehr Licht. DIE Entspannungsinsel.

Wohnfläche: ca. 40 qm

Baujahr 2008

Neubau eines Einfamilienhauses für eine junge Familie in Xanten





Im Erdgeschoss findet sich der offenen "Lebensbereich" Kochen - Essen - Wohnen sowie ein WC und der Wirtschaftsraum. Im Dachgeschoss sind drei Kinderzimmer, das Elternzimmer und ein Bad untergebracht. Die schlichte, fast schon strenge blaugraue Putzfassade mit den dunkelgrauen Fenstern passt gut zu den ganz glatten, graunen Dachziegeln. Die Wärmepumpe ist in der Garage untergebracht.

Wohnfläche ca. 120 qm

Bahjahr 2011

Seitenansicht mit Eingangsbereich

Neubau eines Einfamilienhauses mit großer PKW- Garage

Xanten,

 

Moderne Formen und Farben, viel Licht und ausgewogen große Räume waren die Wünsche der  Bauherrschaft. Ein großes weißes Pultdach-Haus wurde an ein kleines Rotes gesetzt, innen wie außen ist das erlebbar.

Große Fenster mit
Lamellen-Sonnenschutzanlagen bringen viel Licht in alle Räumen, die Oberlichter
erhellen die innenliegende Design-Holztreppe, die der Bauherr selbst gefertigt hat.

Holzböden und etwas Farbe schaffen gemütliche Lebensräume. Holzheizung und
Photovoltaikanlage sorgen für geringe Betriebskosten.

Wohnfläche ca. 180 qm

Baujahr 2011

Vorder- und Seitenansicht

Neubau eines großzügigen Einfamilienhauses für eine junge Familie in Kleve.



Die großzügige Grundrissplanung beinhaltet neben der Diele mit Galerie den offenen Bereich Kochen - Essen - Wohnen,  zwei Arbeitszimmer und zwei Kinderzimmer, das Elternzimmer, zwei Bäder und eine Sauna sowie einen Hauswirtschaftsraum.

 

Die Putzfassade ist durch schmale, hohe Fenster und den roten Fassadenbereich senkrecht betont. Die glatten Dachziegel „behüten“ das Haus mit viel Ruhe.

In der großen PKW-Doppelgarage ist auch die Wärmepumpe untergebracht.

Wohnfläche ca. 200 qm

Bahjahr 2009

Vorderansicht

Neubau eines Einfamilienhauses 50plus

in Xanten



Ein seniorengerechter Grundriss mit allen Funktionen zu ebener Erde war der Auftrag. Abgeschlossene Räume für Essen–Wohnen, Schlafen, Garderobe, Hauswirtschaft und Bad sowie eine Verbindung von der Garage direkt in das Haus waren weitere Wünsche der Bauherrschaft 50plus.

Breite Türen und eine schwellenlose Dusche waren dabei selbstverständlich. Im Dachboden befinden sich ein Gästezimmer, ein Gästebad, ein Hobbyraum sowie der Technikraum mit dem Solar-Warmwasserspeicher und der Gas-Brennwert-Heizung.

Wohnfläche zu ebener Erde - seniorenfreundlich: ca. 102 qm

Wohnfläche im Dachgeschoss zusätzlich ca. 49 qm

Baujahr: 2010/2011



Vorder- und Seitenansicht

Neubau eines Einfamilienhauses für eine junge Familie

in Kleve



Im Erdgeschoss befindet sich der offenen "Lebensbereich"

Kochen - Essen - Wohnen sowie ein WC und der Wirtschaftsraum.

 

Im Dachgeschoss sind drei Kinderzimmer, das Elternzimmer und ein Bad untergebracht.

 

Die pastellfarbene Putzfassade steht im interesannten Dialog mit den weinroten Fenstern.

Die Wärmepumpe ist in der großen Garage untergebracht.

Wohnfläche ca. 143 qm

Bahjahr 2007



Vorder- und Seitenansicht

Neubau einer Doppelhaushälfte in Xanten

 

Ein "halbes Doppelhaus" stand jahrelang allein in einer schönen Wohnstraße in Xanten  -  keiner traute sich an das Nachbargrundstück.

Mit einem mutigen Bauherrn-Paar und einigen pfiffigen Ideen enstand ein kleines, funktionales und außgergewöhnliches "halbes Doppelhaus". Trotz einer ganz geschlossenen Wand zum Nachbarn sind alle Räume dank großzügiger Fenster und Türen hell und freundlich.

Wohnfläche: ca. 125 qm

Baujahr: 2010