... Projektentwicklung : Neubau eines Dienstleistungszentrums an der Sonsbecker Straße 57 in Xanten ....

Wir planen zur Zeit ein architektonisch durchdachtes, attraktiv gestaltetes und  energieeffizientes Gebäude. Unten sehen Sie schon die 3D-Ansichten des projektierten Gebäudes, welches wir bewusst in mehrere Bereiche gliedern wollen:

 

In einen vorderen Baukörper, einen mittleren Erschließungsbereich und einen hinteren Baukörper. Beide Baukörper erhalten zwei Vollgeschosse, der vordere Baukörper erhält zusätzlich ein Penthouse für eine besonders attraktive Büronutzung.

Gestalterisch wird das Gebäude im unteren Bereich durch einen niederrheintypischen dunklen Klinker gestaltet. Das erste Obergeschoss wird durchgängig mit einer hellen Putzfassade ausgeführt. Das Penthouse auf dem vorderen Gebäudeteil wird eine Fassade aus natürlichem Lärchenholz erhalten.

 

Folgende Nutzungsbereiche werden in unserem Dienstleistungszentrum realisiert:

 

  • eine Senioren-Tagespflege für 10-15 Tagesgäste mit einer voraussichtlichen Nutzfläche von ca. 270 qm

     

  • zwei Arztpraxen verschiedener Fachrichtungen mit einer voraussichtlichen Nutzfläche von insgesamt ca. 230 qm

     

  • Büro - und Dienstleistungsflächen mit einer voraussichtlichen Nutzfläche von insgesamt ca. 540 qm

Das Gebäude wird neben seinem modern und hochwertig anmutendem Äußeren selbstverständlich komplett barrierefrei und mit modernster Haus- und Kommunikationstechnik erschlossen sein. Dies bei maximaler Nachhaltigkeit und geringen Nebenkosten.

 

Büro- und Praxiseinheiten stehen zum Kauf, als Teileigentum oder zur Miete zur Verfügung.